fbpx

Voice-Acoustic

Aleasub-10

Preis auf Anfrage

Jetzt unverbindlich anfragen:

    Zusätzliche Information

    Gewicht 14.7 kg
    Größe 43 × 30.6 × 36.3 cm
    Bestückung

    1 x 10" Ferrit Tieftöner mit 3" Schwingspule

    Untere Grenzfrequenz

    39 Hz (- 10 dB) 49 Hz (- 3 dB)

    Impedanz

    8 Ω aktiv getrennt

    Belastbarkeit (AES / Program / Peak)

    350 W / 700 W / 1.400 W

    Mittlerer Wirkungsgrad 1 W/1 m

    92 dB SPL (half space)

    Schalldruck bei (AES / Program / Peak)

    117 dB SPL / 120 dB SPL / 123 dB SPL

    Anschluss

    2 x Neutrik NL4 Speakon IN/OUT 2+/2- (alle Kanäle durchgeschliffen) 1 x Phoenix Contact Anschlüsse, 4 polig aufgeteilt auf 2 x IN/OUT, durchverdrahtet mit Speakon

    Oberfläche

    Warnex Strukturlack RAL-9005, 2-fach lackiert, auch Sonderfarben möglich

    Info

    Der Aleasub-10 ist ein passender Bass zur erfolgreichen Alea-4 und rundet diese im Tieftonbereich ab. Er ist ein Bass-Reflex-Subwoofer der durch sein formschönes und modernes Design auch optischen Ansprüchen gerecht wird. Der Aleasub-10 überzeugt zudem mit hohem Wirkungsgrad und Tiefgang bei sehr sauberen und detaillierten Übertragungseigenschaften sowie kleinsten Gehäuseabmessungen. Durch seine kompakte Bauweise lässt er sich unauffällig in jede Location einfügen.

    Der 10″ Ferrit Tieftöner mit hochbelastbarer 3″ Schwingspule neuster Generation ist Feuchtigkeitsresistent beschichtet. Zum Anschluss stehen zwei Neutrik Speakon und parallel dazu 4-polige Phoenix Contact Buchsen zur Verfügung.

    Durch das einheitliche Design der Alea Lautsprecher ergeben sich die gleichen gestalterischen Möglichkeiten. Auch der Aleasub-10 lässt sich, wie die Alea-4 in allen RAL- und Effektfarben, oder auch mehrfarbig in bi- oder tri-color nach Kundenwunsch bestellen. Dabei kann dem Lautsprechergehäuse, dem feinmaschigen Wabenfrontgitter und dem Zierring auf der Schallwand jeweils eine separate Farbe gegeben werden. Das Gitter und der Zierring können auch vergoldet oder verchromt werden. So kann der Aleasub auch an eine CI (Corporate Identity) oder auf spezielle Designwünsche angepasst werden.

    Der optional erhältliche, sehr stabile U-Bügel, ermöglicht eine sichere Montage an Decken oder Traversen. Zusätzlich steht noch, wie bei der Alea-4 die sehr elegante, verdeckte Wandhalterung zur Verfügung. Auch beim Aleasub ist die Rückwand im Gehäuse zurückgesetzt und bietet Platz für einen flach anliegenden Wandhalter und Phoenix Contact Anschlüsse.

    Wer den Aleasub-10 für den mobilen Einsatz nutzen möchte, kann den optional erhältlichen Klappgriff an die Rückwand montieren und die im Lieferumfang beiliegenden Gummifüße an markierte Punkte im Gehäuseboden schrauben.

    Alle diese technischen sowie auch gestalterischen Möglichkeiten machen den Aleasub-10 zum professionellen und universellen Beschallungswerkzeug. In Verbindung mit den Alea-4 Mid-High Lautsprechern ergibt sich eine kompakte und optisch ansprechende Mini-PA.

    Ansteuerung

    Der Aleasub-10 wird an einem Kanal (2.400 W/4 Ω) des HDSP-6, HDSP-4 oder HDSP-3 Verstärkers betrieben. Ein Tieftöner ist in 8 Ω ausgeführt, somit ergibt sich eine Anschlussimpedanz von 4 Ω.

    In den HDSP-Verstärkern sind Preseteinstellungen zur Kombination mit Voice-Acoustic Alea-4 enthalten. An einem HDSP-6 oder HDSP-4 Verstärker können bis zu vier Stück und an einem HDSP-3 bis zu 2 Stück Aleasub-10 angeschlossen werden.