fbpx

Voice-Acoustic

CXN-16

Preis auf Anfrage

Jetzt unverbindlich anfragen:

    Zusätzliche Information

    Gewicht 25.6 kg
    Größe 36 × 54 × 54 cm
    Bestückung

    LF: 4 x 8“ Neodym Tiefmitteltöner mit 2,5“ Schwingspule HF: 1 x 1,4“ Neodym Hochtöner mit 3“ Schwingspule

    Frequenzgang

    63 Hz – 17,3 kHz (- 10 dB) 80 Hz – 14 kHz (+/- 3 dB)

    Abstrahlverhalten (h x v)

    40° x 60° als Monitor

    Impedanz

    LF: 8 Ω HF: 16 Ω

    Belastbarkeit (AES / Program / Peak)

    LF: 1.000 W / 2.000 W / 4.000 W HF: 110 W / 220 W / 440 W

    Mittlerer Wirkungsgrad 1 W/1 m

    LF: 101 dB SPL HF: 111 dB SPL

    Schalldruck bei (AES / Program / Peak)

    131 dB SPL / 134 dB SPL / 137 dB SPL

    Anschluss

    2 x NEUTRIK NL4 IN/OUT 1+/1- (4-polig durchgeschliffen)

    Oberfläche

    Warnex Strukturlack RAL-9005, 2-fach lackiert, auch Sonderfarben möglich

    Info

    Die CXN-16 ist ein multifunktionaler bi-amping Hochleistungs-Monitor.

    Mit seinem formschönen abgerundeten Low-Profile-Gehäuse fügt er sich elegant und unauffällig in jede Umgebung ein. Durch sein geringes Grundmaß nimmt er auf kleinen Bühnen wenig Platz in Anspruch. Mit der hohen Belastbarkeit setzt sich die Wedge auch auf großen und lauten Bühnen durch. Die CXN-16 hat das weltweit beste Größen-Gewichts-Leistungsverhältnis: 540 x 540 x 360 mm, 26 kg, 1.000 W AES, 101 db Sensitivity.

    Die Schallabstrahlende Fläche von vier 8-Zöllern entspricht der Membranfläche eines 16-Zöllers. Durch eine große Schwingspulen-Oberfläche von 4 x 2,5″ Coil + 1 x 3″ Coil ist die wärmeabstrahlende Fläche sehr groß und die Powercompression äußerst gering. Die zugeführte Verstärkerleistung wird optimal umgesetzt.

    Das Entwicklungsziel war ein professionelles Werkzeug zu schaffen, das dem Tontechniker seine Arbeit am Pult erleichtert und dem Akteur ein sicheres und gutes Gefühl auf der Bühne gibt. Durch symmetrische Anordnung der Chassis kommt der Schall immer exakt aus der Mitte. Der Sound verändert sich nicht, egal wo man steht oder sich bewegt.

    Das besonders große und tiefe 1,4“ Hochtonhorn macht eine niedrige Trennfrequenz möglich. Zusammen mit der guten Richtwirkung, die auch im Tief/Mitteltonbereich durch die Kopplung und Bündelung der 4x 8“ Chassis entsteht, klingt der Lautsprecher sehr präzise, hat eine hohe Reichweite und strahlt nur dahin wo er soll. Der CXN-16 ist herkömmlichen Coaxial-Monitoren im Abstrahlverhalten und der Leistung überlegen und setzt neue Maßstäbe in dieser Größenordnung.

    Die 4 x 8“ Chassis haben eine sehr geringe bewegte Masse, hohe Sensitivity und schnelles Ansprechverhalten für präzisen Sound. Der Akteur erhält eine äußerst exakte Rückmeldung und saubere Intonation. Stimmen und Instrumente sind fein durchhörbar, werden natürlich und tonal ausgewogen wiedergegeben.

    Der CXN-16 hat die gleiche Breite wie der Paveosub-118 und greift mit seinen Füßen in die Stapelfräsungen des Subs. Optisch und Mechanisch bilden sie eine elegante Einheit für z.B. Drum- oder DJ-Monitoring. Von einem Voice-Acoustic Aktivbass kann eine CXN-16 bi-amping im half-powered Mode gespeist werden. Mit den seitlich eingelassenen, ergonomischen Griffen lässt sich die CXN-16 hervorragend handhaben.

    Das stabile, gewölbte 2 mm Frontgitter ist mit eingeschweißten Stegen verstärkt, liegt zusätzlich auf dem Horn auf und ist trittfest. Die Anschlusskabel können unter dem Gehäuseboden hindurch geführt werden. Ein neigbarer Hochständerflansch, die beliebte Easyfly-Flugmechanik und ein Sicherungspunkt für ein Safety machen die CXN-16 zum multifunktionalen Beschallungswerkzeug für Profis.

    Ansteuerung

    Der CXN-16 wird im full-power-mode bi-amping an zwei Kanälen (2.400 W + 800 W/4 Ω) des HDSP-6 oder HDSP-4 Verstärkers betrieben.

    Im half-power-mode kann er bi-amping an zwei Kanälen (800 W + 800 W/4 Ω) des HDSP-6 Verstärkers angeschlossen werden. So stehen die 2.400 W Kanäle des Verstärkers für z.B. Subwoofer zur Verfügung.

    Von einem Voice-Acoustic self-powered Subwoofer kann ein CXN-16 bi-amping im half-powered-mode gespeist werden.

    Der Tieftöner ist in 8 Ω der Hochtöner in 16 Ω ausgeführt.